Blog

Präsenz- oder Online Training?

Ist Aktualität noch aktuell? Ständiges Training und eine kontinuierliche Weiterbildung sind für die meisten Fachleute unerlässlich, wenn Sie nach dem neuesten Stand der Technik und den fortschrittlichsten Wissenstheorien streben.

Zu diesem Zweck bestehen verschiedene Schulungsformate für Unternehmen und dessen Mitarbeiter. Schulungen können in verschiedenen Formaten organisiert werden, die alle sowohl Vor-als auch Nachteile aufweisen.

Welches Training eignet sich unter welchen Bedingungen am Besten für Sie und Ihre Mitarbeiter?

Um diese Frage beantworten zu können, sollten Sie im Vorfeld wichtige Kriterien festlegen und mit den verschiedenen Lernformaten vergleichen. Die unten stehende Auflistung zieht den Vergleich aus einigen relevanten Kriterien.

Unser Fazit zum richtigen Training

Dies ist natürlich keine vollständige Liste aller Faktoren, die bei der Entscheidung über die Form der betrieblichen Aus- und Weiterbildung eine Rolle spielen. Allgemein lässt sich jedoch erschließen, dass Präsenztrainings für kleine Gruppen besser geeignet sind. Besonders effektiv ist Präsenztraining daher, wenn die persönliche Komponente und Teambindung für das Erreichen der Lernziele unerlässlich sind. Beispiele hierfür sind Rollenspiele und Simulationen.

E-Learning-Formate sind geeigneter, um komplexe Inhalte zu verstehen und diese besser zu verinnerlichen. Zu diesen Themen gehören z. B. Compliance-basierte Kurse oder Kurse zum Aufbau von Software und technischen Fähigkeiten. Die Flexibilität und der Komfort machen E-Learning deshalb so erfolgreich.

Möchten auch Sie auf das Erfolgskonzept E-Learning setzen und Ihren Mitarbeitern das Lernen im modernen E-Learning Format ermöglichen? Gerne! Fragen Sie Ihre kostenlose individuelle Testversion an oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Ihr coovi-Team

Quelle: Online Versus In Person Training: The Pros and Cons
Online vs. In-Class Success
In-Class Study – Structure Your Life Around Your Studies

Release 5.2: SCORM-Export und QR-Codes lesen

Das Release 5.2 für die coovi Videoplattform ist da und bringt neue und praktische Funktionen mit sich.

Neben erhöhter Benutzerfreundlichkeit bietet coovi nun deutlich mehr Funktionen im Bereich Kompatibilität.

Erfahren Sie mehr und werfen Sie einen Blick auf unser Release-Video:

Die wichtigsten Funktionen möchten wir zudem noch etwas genauer ausführen:

Integration in bestehende Systeme durch SCORM-Export

SCORM ermöglicht, Inhalte zu verpacken und mit anderen Systemen zu teilen. Die neue SCORM-Export-Funktion in coovi ermöglicht somit die einfache Importierung von Kursen und Themen in bestehende Learning Management Systeme (LMS). Durch durch das Herunterladen einer ZIP-Datei nach Fertigstellung eines Beitrags können Nutzer den Beitrag anschließend problemlos in Ihr LMS importieren.

SCORM ermöglicht,  Inhalte zu verpacken und mit anderen Systemen zu teilen.

Noch schneller Beiträge ansehen mit der neuen QR-Code Funktion.

Schnell ans Ziel gelangen. Mit coovi lassen sich nun QR-Codes mit dem Smartphone und Tablet-PC auslesen, um zu einem Video-Beitrag in der coovi Plattform zu gelangen. Sobald der Code erkannt wurde, zeigt die App an, welches Thema sich dahinter versteckt. Die Generierung eines QR-Codes je Beitrag erfolgt dabei natürlich automatisch. Ebenfalls ist es möglich, bereits existierende QR-Codes einem Beitrag in der coovi Plattform zuzuweisen.

Mit coovi lassen sich nun QR-Codes mit dem Smartphone und Tablet-PC auslesen.

Neues Videobearbeitung Feature

Wie bereits im Release 5.0 dürfen wir Ihnen auch heute ein weiteres Videobearbeitung-Feature präsentieren. Unseren Video Editor haben wir um die neue Funktion „Unscharfer Hintergrund“ ergänzt. Verleihen Sie Ihrem Video Dynamik und vermeiden Sie schwarze Ränder. Nutzer können Ihr Video während der Bearbeitung zuschneiden und den verschwommenen Hintergrund hinzufügen. Die intuitive Videobearbeitung in coovi macht Schluss mit komplizierten Tools. Insgesamt stehen Nutzern der coovi-Plattform nun 17 Instrumente für ein perfektes Video Ergebnis bereit.

Im Bereich des Video Editors haben wir die neue Funktion „Unscharfer Hintergrund“ ergänzt.

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zu unseren neuen Features, kontaktieren Sie uns gerne! Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Ihr coovi Team

Können Erklärvideos das Lernen vereinfachen und fördern?

Mitarbeiter spielt ein Erklärvideo auf dem Handy ab um effektiver zu lernen und Lernprozesse zu fördern

Technologie spielt im Alltag der Menschen eine zunehmend wichtige Rolle. Viele nutzen privat bereits How-To Videos, um ihren Wissensschatz zu erweitern. YouTube Lernvideos haben sich folglich zu einem Standardmittel der Kommunikation mit wichtigen Informationen entwickelt. Aber können Erklärvideos tatsächlich den Lernprozess im Unternehmen erleichtern und fördern?

Kurz gesagt, ja. Die Antwort basiert auf den Ergebnissen zahlreicher Studien. So wurde beispielsweise nachgewiesen, dass viele Studenten ihre Leistungen durch den Einsatz von Lernvideos erheblich verbessern konnten. Laut Umfrage helfen kurze Erklärvideos den Lernenden:

  • Inhalte besser zu verstehen

Mehr als 85% der Teilnehmer gaben das an. Besonders effektiv sind sie für visuell Lernende.

  • die Motivation und den Lernerfolg zu erhöhen

Audio- und visuelle Effekte erhöhen die Begeisterung zum Thema. Das erhöht darüber hinaus die Motivation der Lernenden und führt zu besseren Lernerfolgen. Einige Teilnehmer stellten sogar fest, dass sie manchmal gar nicht merkten, wie viel Zeit vergangen ist, während sie sich Videos angeschaut haben.

  • mit eigenem Tempo zu lernen

Das eigene Lerntempo kann im Gegensatz zu Präsenztraining selbst bestimmt werden. Dadurch werden Lerninhalte besser verstanden.

  • flexibel zu lernen

Erklärvideos bieten eine große Flexibilität beim Lernen und mehr Informationen in kürzerer Zeit gegenüber traditionellen Recherchemethoden.

Auf welche Weise erleichtern Erklärvideos das Verständnis des Lernmaterials?

Audio-visuelle Effekte vermitteln Inhalte interessanter und eingängiger als traditionelle Lehrmethoden. Sie helfen den Lernenden, die Ereignisse in den Videos nachzuvollziehen. Die Aufmerksamkeit wird besser fokussiert und die Speicherung der gewonnenen Informationen nachhaltig verbessert.

Kurze Online-Lernvideos erwiesen sich als effektives Tool, um Lernprozesse zu erleichtern. Denn der Einsatz von sorgfältig entwickelten interaktiven E-Learning-Modulen fördert Lernergebnisse auf einem höheren Niveau.

Wenn Lernvideos so effizient sind, was liegt dann näher, als sich das im Unternehmen zu Nutze zu machen?

Die coovi Videoplattform ermöglicht jedem Mitarbeiter, kurze Erklärvideos aufzunehmen, um sein Wissen an andere Mitarbeiter weiterzugeben.

Möchten Sie mehr über die coovi Videoplattform und das Video Content Management System (Video CMS) erfahren? Schauen Sie sich dazu unser coovi-Erklärvideo an.

Ihr coovi Team

Onboarding Prozesse erfolgreicher gestalten

neuer Mitarbeiter macht ein online Onboarding Training am Computer

Wussten Sie, dass die durchschnittlichen Kosten pro Neueinstellung im Jahr 2016 4.000 Euro überschritten haben? Die Hauptursache dafür liegt vorrangig in der Einarbeitung neuer Mitarbeiter. Warum ist ein richtiges Onboarding Training also so wichtig? Ohne ein solches verlassen ca. 25% aller neuen Mitarbeiter innerhalb eines Jahres das Unternehmen wieder, 20% sogar innerhalb der ersten 45 Tage.

Laut Statistik erreichen Sie mit einem erfolgreichen Onboarding Programm:

  • Eine erheblich bessere Mitarbeiterbindung: Durchschnittlich bleiben 69% der neuen Mitarbeiter mindestens 3 Jahre in Ihrem Unternehmen.
  • Eine deutliche Steigerung des Engagements Ihrer Mitarbeiter (berichten 54% der Unternehmen).
  • Einen signifikanten Anstieg von bis zu 50% der Produktivität Ihrer neuen Mitarbeiter.

Aber wie können Onboarding-Prozesse effektiver umgesetzt werden?

Im Vergleich zu Präsenzschulungen verbessert der Einsatz eines Online Learning Management Systems (LMS) die Konsistenz und dadurch die Effektivität der Onboarding Programme. Learning Management Systeme bieten verschiedene Tools, um die Effizienz des Prozesses zu messen. Außerdem hilft ihre Anwendung, das Problem der unterschiedlichen Zeitpläne der Mitarbeiter zu überwinden. Deshalb setzen immer mehr Unternehmen auf LMS.

Der Einsatz eines LMS bietet somit viele Vorteile:

Authentifizierung

Das Anlegen individueller Benutzerkonten erlaubt einen persönlichen und gesicherten Zugang für jeden Mitarbeiter.

Integriertes Bewertungssystem und Analysemechanismen

Tracking-Mechanismen, Dashboards und Reports geben anschließend den Nachweis über absolvierte Schulungen und erledigte Aufgaben. So haben die Trainingsleiter die Möglichkeit nachzuvollziehen, welche Mitarbeiter auf den Kurs zugegriffen haben und deren Leistungen zu überprüfen.

Gezielte Nachschulung

Der Trainingsleiter kann außerdem direkt nachvollziehen, bei welchen Mitarbeitern noch Schulungsbedarf besteht.

Flexibilität

Jeder Mitarbeiter kann jederzeit und überall mit individuellem Tempo lernen und den Schulungsprozess somit selbst regulieren.

Content-Sharing und Wissenstransfer

Ein LMS ermöglicht Inhalte zu vermitteln und zu teilen und vereinfacht so den Wissenstransfer von Mitarbeiter zu Mitarbeiter.

Erhebliche Kostenersparnis

Durch die effektive und auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten des einzelnen Mitarbeiters abgestimmte, flexible Einarbeitung wird eine erhebliche Reduzierung der Onboarding Kosten erreicht.

Bei Betrachtung der zahlreichen Vorteile wird deutlich, wie wichtig es für HR-Verantwortliche ist, die Onboarding-Prozesse im Unternehmen zu berücksichtigen.

Benötigen Sie weitere Informationen, wie Online Onboarding in der Praxis eingesetzt werden kann? Erfahren Sie mehr auf www.coovi.com oder vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin unter https://www.coovi.com/kontakt/.

Release 5.1 – Erweiterte Tools zur Bearbeitung von Videos

Gute Nachrichten für alle, die gerne Videos bearbeiten! In den letzten Wochen haben wir uns vorwiegend der Videobearbeitung gewidmet. Die Bearbeitung von Videos wurde um diverse Funktionen erweitert. Erfahren Sie in unserem Release-Video mehr über die neuen Funktionen.

Kollaborative Bearbeitung von Video-Beiträgen

Mehrere Nutzer können nun gleichzeitig Beiträge und Kurse bearbeiten Die Video-Historie zeigt hierzu die Bearbeitungsschritte jedes einzelnen Autors an. Diese neue Funktion bietet Nutzern die Möglichkeit, Themen aufzuteilen und noch schneller in der Plattform bereitzustellen.

Diese neue Funktion bietet Nutzern die Möglichkeit, Themen zu splitten und noch effizienter in der Plattform bereit zu stellen.

Neues Layout

Eine weitere Aktualisierung betrifft die Verbesserung der Übersichtlichkeit. Der Bereich der Video-Produktion präsentiert sich nun im neuen Design. Die Video-Produktion wird außerdem per Klick auf „Produktion“ oder über die „Nächster Schritt“-Schaltfläche per Workflow gestartet.

Der Bereich der Video-Produktion wurde überarbeitet und hat ein neues Layout erhalten. Die Video-Produktion wird nun per Klick auf "Produktion" oder über die "Nächster Schritt"-Schaltfläche per Workflow gestartet.

Zum schnelleren Auffinden von Medien in der Medienbibliothek ist diese nun chronologisch sortiert. Hierdurch lassen sich aktuelle Einträge deutlich schneller finden. Die weiteren Klassifizierungen sind „Letzte Woche“ und „Ältere“ Medien.

Kontinuierliches Lernen im Miniformat

Kleine Lerneinheiten helfen dem Nutzer, Wissen effizienter zu vertiefen. Die ergänzte Funktion „Ähnliche Beiträge am Ende zeigen“bietet Nutzern deshalb die Möglichkeit, ähnliche Wissensbeiträge im direkten Anschluss zusätzlich anzusehen.

Kleine Lerneinheiten helfen dem Nutzer, Wissen effizienter zu vertiefen. Die ergänzte Funktion "Ähnliche Beiträge am Ende zeigen"bietet Nutzern daher die Möglichkeit, ähnliche Wissensbeiträge im direkten Anschluss zusätzlich anzusehen.

Mit coovi verfolgen wir das Ziel, die einfachste Lösung für digitales Wissensmanagement zu entwickeln.

Lassen Sie uns wissen, wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu unseren neuen Funktionen haben. Wir freuen uns über Ihre Nachricht! www.coovi.com

Ihr coovi Team

coovi auf der Zukunft Personal Europe in Köln

Besuchen Sie uns auf Europas größter Fachmesse für Personalmanagement

Europas größte Fachmesse, die Zukunft Personal Europe, findet auch in diesem Jahr vom 17.-19. September 2019 in Köln statt. Erneut ist unser Team mit eigenem coovi-Stand vertreten. Sie finden uns am Stand N 13 in Halle 2.2

Besprechen Sie mit einem unserer Experten, wie Sie coovi perfekt für Ihre Anforderungen im Unternehmen nutzen können. Vor Ort haben Sie die Möglichkeit, sich von der einfachen Bedienbarkeit der Plattform zu überzeugen.

Erstellen Sie Ihr eigenes Training innerhalb weniger Minuten!

Sie möchten sich von coovi überzeugen und uns vor Ort besuchen? Sichern Sie sich Ihr kostenloses Ticket zur größten Fachmesse im Bereich Personalmanagement. Schicken Sie uns einfach eine E-Mail an sales@web-computing.de mit dem Betreff „Personal Zukunft 2019“ und erhalten Sie anschließend Ihre kostenlose Eintrittskarte.

Wir freuen uns, Sie an unserem Stand begrüßen zu dürfen.

Ihr coovi Team

Trainings mit mobilen Endgeräten

Herzlich willkommen im coovi Blog!

Stolz dürfen wir Sie in unserem coovi Blog willkommen heißen. In unserem ersten Blogeintrag möchten wir Ihnen die neuesten Funktionen des Release 5.0 präsentieren.

In den letzten Wochen und Monaten hat sich einiges getan. Die Version 5.0 bietet neue und verbesserte Funktionen. Diese haben das Ziel, die intuitive Benutzerfreundlichkeit der Plattform zu steigern. Heute möchten wir Ihnen einen ersten Einblick in die spannendsten Entwicklungen geben.

Neuestes Feature erlaubt die mobile Aufnahme mit Smartphone und Tablet

coovi bietet die Möglichkeit, Videos mit mobilen Endgeräten unterwegs aufzunehmen. Zusätzlich können Aufnahmen aus dem Geräte-Speicher in die coovi Video-Plattform hochgeladen werden.

Genießen Sie maximale Flexibilität mit der mobilen App von coovi!

Verpassen Sie keine Gelegenheit mehr, Wissen zu teilen. Nutzer können zusätzlich über das Smartphone oder Tablet direkt nach Videos suchen, Sie ansehen und kommentieren.

Mobile Aufnahmen mit coovi – the smart video platform

Erweiterte Funktionen zur Videobearbeitung

Im Bereich des Video Editors stehen Ihnen nun 16 Instrumente zur optimalen Video- und Audiobearbeitung zur Verfügung. Hinzugekommen sind die neuen Funktionen „Videogröße ändern“, „Video zuschneiden“, „Video einfügen“ und „Videoüberlagerung“. Hiermit können Videos in ihrer Größe angepasst, Videoaufnahmen übereinander gelegt und das aktuelle Video erweitert werden. Mittels der Export-Funktion können Videosequenzen als MP4- oder als GIF-Datei gespeichert werden.

Ihrem selbst erstellten Erklärvideo steht nichts mehr im Wege!
Optimieren Sie Ihr individuelles Video mit dem Bearbeitungstool von coovi.

Effiziente Trainings mit In-Video Fragen

In-Video-Fragen sind kurze Quizfragen, die innerhalb eines Videos eingeblendet werden. Hierdurch testen Sie Wissen innerhalb eines Lernkurses. Die Einbindung von In-Video-Fragen erhöht die Konzentration und fördert die aktive Beteiligung der Teilnehmer.

Mit coovi gestalten Sie Ihr Training aktiv und erfolgreich!

Die Fragen zu dem Videoinhalt sind optional und zählen somit nicht zum Endergebnis des Quizzes. Als Fragetypen stehen Mehrfach-Auswahl und einfache Auswahl-Fragen zur Verfügung.

coovi bietet Nutzern die Möglichkeit, In-Video-Fragen innerhalb eines Lernkurses einzusetzen. In-Video-Fragen sind kurze Quizfragen, die während eines Videos eingeblendet werden. Hierdurch testen Sie persönliches Wissen innerhalb eines Lernkurses. Die aktive Einbindung von In-Video-Fragen erhöht außerdem die Konzentration der Teilnehmer.
Effektive Schulungen mit In-Video-Fragen von coovi – the smart video platform

Über die neuen Funktionen hinaus, haben wir die coovi Menüleisten neu strukturiert und in das neue Design überführt. coovi ist jetzt noch schneller zu bedienen. Weitere interessante Funktionen sehen Sie in unserem Release-Video.

Wir wünschen viel Spaß mit den neuen Funktionen.

Ihr coovi Team